Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


Screenshot der Videokonferenz

Partizipativer Gewaltschutz. Endlich!

Gemeinsame Veranstaltung der KSL aus Köln und Münster war ein großer Erfolg.

Workshop zur partizipativen Forschung

Gemeinsamer Workshop bei der Berliner Werkstatt für Partizipative Forschung der Katholischen Hochschule Berlin mit Carina Bösssing, Ingy El Ismy, Katarina Prchal von der Humboldt Uni Berlin und Britta Schade vom ZsL Stuttgart und Ellen Romberg vom KSL Köln mit dem Titel

„Wir sind die Praktiker*innen, ihr seid die Theoretiker*innen: Wir lernen gemeinsam (partizipativ) forschen."

.

NEU: KSL-Konkret #5 - Kooperation statt Konkurrenz

KSL-Konkret #5 bietet in kompakter Form einen Überblick über die Beratungsangebote für Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und liefert Argumente für eine stärkere regionale Vernetzung.

Eine Videokonferenz.

Erstes Austauschtreffen des Jahres

Online-Austauschtreffen der Lotsinnen und Lotsen, sowie Ehrenamtler*innen

Arts Impact: Umfassende Online-Galerie für inklusive Kunst und Kultur

Eine Online-Galerie zeigt erstmals eine umfassende Sammlung inklusiver Kunst und Kultur: www.artsimpact.de. In kurzen Videos werden über 70 Werke von bisher rund 40 Akteuren und Künstler:innen vorgestellt, die Sammlung wird fortlaufend ergänzt. Die Arbeiten sind so vielfältig wie die Kulturszene selbst. Sie präsentieren ein breites Spektrum, von Theater und Tanz über Film und Musik bis hin zu Bildender Kunst.

.

Und tschüss oder bis bald!

Ellen Romberg-Hoffmann, Projektleiterin des KSL Köln, geht in den wohlverdienten Ruhestand.
Aber nicht ohne "danke" zu sagen und sich von allen Weggefährten zu verabschieden ...

Der Dozent spricht zur Klasse.

Workshop mit dem Schwerpunkt Sehbehinderung

Veranstaltung für Pflegeschüler*innen der Kliniken der Stadt Köln

Dringender Appell an den Deutschen Bundestag!

Bitte eine kurze Zusammenfassung schreiben!

KSL-Expertin Ellen Romberg-Hofmann als Foto, eingebettet in den KSL-NRW-Kacheln. Darauf steht: Fensterblick Köln und neu im Blog

Ein Neuer: Fensterblick-Expert*innen-Blog

Ellen Romberg-Hoffman ist Projektleiterin des KSL.Köln. Sie hat einen Großteil ihres Beruflebens darauf gesetzt, Menschen mit Behinderungen in ihren Rechten zu stärken. Das wird sie fortsetzen, auch, wenn sie bald in Rente geht. Ihr Kommtar zeigt auf, wo es hinführt, wenn Rechte unbekannt sind und eben, welche Kraft ihre Durchsetzung entfaltet.

Der Dozent spricht zur Klasse.

Seminare für Pflegeschüler*innen

Seminare an der Pflegeschule Köln-Kalk zum Thema Pflege und Behinderung mit dem Schwerpunkt Sehbehinderung/Blindheit