News in Alltags-Sprache.


Barrierefreiheit als Kunst: Un-Label zeigt zwei visionäre Produktionen, die Bühne neu denken

Die Un-Label Performing Arts Company zeigt im Oktober „Re:construction“ und „Gravity (and other attractions)“. Die beiden internationalen Produktionen binden Mittel der Barrierefreiheit als künstlerisch-ästhetische Elemente ein: Sie bereichern die Inszenierungen und werden selbst zur Kunst, außerdem ermöglicht das Konzept die gleichberechtigte Rezeption für alle Menschen.

Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat ihr Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ veröffentlicht, um gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Einen Antrag auf Förderung können alle gemeinnützigen Organisationen, die über einen Freistellungsbescheid vom Finanzamt verfügen (z.B. gemeinnützige e.V.) sowie juristische Personen des öffentlichen Rechts (z.B. Kommunen) stellen. Anträge sind ab sofort und bis spätestens zum 1. November 2020 möglich.

Ein Einkaufswagen in einem Supermarkt.

Keine Maske, kein Einkauf – trotz Attest

Menschen, die wegen einer Beeinträchtigung keine Maske tragen können, haben große Probleme beim Einkauf – auch mit Attest.

Ellen Romberg spricht mit dem Moderator im Studio.

KSL Köln in der WDR Lokalzeit

Ellen Romberg-Hoffmann (KSL Köln) war am 8. September Studiogast in der WDR Lokalzeit Köln. Im Rahmen des Berichts "Busfahrer soll Schülerinnen mit geistiger Behinderung sexuell missbraucht haben" nahm sie Stellung zum Thema Gewalt gegenüber Menschen mit Behinderung.

Link zum Beitrag

Anlaufpunkt und Wegweiser für Opfer von Gewalt – Landesregierung ruft Opferschutzportal ins Leben

„Der Schutz von Opfern nach einer Straftat ist unverzichtbar. Mit dem Opferschutzportal des Landes Nordrhein-Westfalen steht nun eine niederschwellige digitale Anlaufstelle zur Verfügung, die einen Überblick über wichtige Hilfs- und Beratungsangebote, Notfallrufnummern und Kontaktdaten von Unterstützungseinrichtungen bereithält. Jedes Opfer, egal welchen Alters oder welchen Geschlechts, soll zügige, verlässliche und auf seine individuelle Situation zugeschnittene Unterstützung erfahren.

Virtuell verbunden – seelisch geschützt: Potentiale digitaler Teilhabe in der Pandemie

Online-Veranstaltung am 23.09.2020
Zugangsdaten werden mit den Teilnahmezusagen verschickt

Special Olympics Info-Veranstaltung am 29.09. in Bonn

"Spannende Wettbewerbe, emotionale Momente und gelebte Inklusion."Das und noch viel mehr verspricht Special Olympics NRW für seine Landesspiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung vom 23. – 26.06.2021 in der Bundesstadt Bonn. Während der vier Veranstaltungstage werden rund 1.500 Athlet*innen in Bonn erwartet, die in einer von 13 angebotenen Wettbewerbssportarten an den Start gehen werden. Neben den Wettbewerben bieten die Landesspiele ein buntes Rahmenprogramm, bestehend aus Eröffnungsfeier, dem Healthy Athletes® Gesundheitsprogramm, Mitmach-Angeboten u.v.m..

Onlinekongress rund um das Thema (schulische) Inklusion

Vom 11. bis zum 19. September 2020 findet auf www.inklusionskongress.de noch einmal der zweite kostenlose Onlinekongress rund um das Thema (schulische) Inklusion in Deutschland statt. Bei der ersten Auflage im März waren mehr als 5000 Personen angemeldet – wegen der coronabedingten Schulschließungen und Umstellungen konnten aber viele, insbesondere Eltern, diese Chance nicht oder nur kaum nutzen.

Tastatur, eine Taste hat das Zeichen für Blindheit.

Barrierefreie Dokumente – von A wie Alternativtext bis Z wie Zeilenabstand

Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung NRW lädt herzlich zur Veranstaltung rund um das Thema Barrierefreie Dokumente ein. Hier erfahren sie sowohl theoretisch, als auch praktisch und interaktiv alle wichtigen Informationen über Alternativtexte, juristische Vorgaben und die Erstellung von barrierefreien WORD Dokumenten.

Wann?
Donnerstag, 08. Oktober 2020, 10:00 - 14:00 Uhr

Wo?
KSL-MSi-NRW, Hollestraße 1g, (Haus der Technik, Osteingang), 45127 Essen

.

„Mutiger und zielorientiert politisch handeln!“

Seminar am 7. Oktober für Menschen mit Behinderung in Brühl im Zuge der Wahl des Inklusionsbeirates.