Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


.

Neue Maßnahmen zur Sensibilisierung im Umgang von Menschen mit Behinderung in der Pflege am UKB

Übergabe des Praxishandbuchs "Vielfalt Pflegen" an die Universitätsklinik Bonn

.

„Wir sind viele, doch wir fallen nicht so auf.“

Dies möchte Laura Loscheider ändern.
Sie kandidiert als Mensch mit anderen Lernmöglichkeiten bei den Landtagswahlen in NRW.

Zweiteilung des Bildes in links bunte KSL-Kacheln und rechts Protestschilder anlässlich des Europäischen Protesttages der Menschen mit Behinderungen am 5. Mai

KSL interviewt: Dennis Sonne, der sich auch auf Landesebene für eine inklusive Politik engagieren möchte

Ein Appell für politische Teilhabe und für die Wahrnehmung von aktivem und passivem Wahlrecht

„Triage-Gesetz unverzüglich und menschenrechtsbasiert!“

Zum europäischen Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen am 5. Mai 2022 erinnert Prof. Dr. Theresia Degener die Mitglieder des Deutschen Bundestages an den Beschluss vom 16. Dezember 2021 des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, die behinderte Menschen für den Fall einer pandemiebedingt auftretenden Triage vor Diskriminierung gesetzlich schützen.

Institut für Menschenrechte begrüßt neuen NRW-Aktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK

Das Institut begrüßt die Verabschiedung des neuen Aktionsplans „NRW inklusiv“ durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am 29. April. „Mit dem Aktionsplan hat sich die Landesregierung erfreulicherweise für ein ressortübergreifendes Vorgehen bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entschieden“, kommentiert Susann Kroworsch, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Instituts.

Sommerblut Open Call zu The Human Measure am Ebertplatz

Das Sommerblut Kulturfestival sucht Mitwirkende für den internationalen Performance-Walk „The Human Measure“.
Mit Künstler:innen des Teatro dei Venti aus Modena (IT) forschen wir vom 17. bis zum 22. Mai zu Theaterformen im städtischen Raum, bilden einen Chor und gestalten den Performance-Walk, der am 22. Mai am Ebertplatz aufgeführt wird.
Die Teilnehmer*innen schauen den Erklärfilm zur Wahl.

"So geht Wahl" macht fit für den 15. Mai

Friedensbildungswerk und KSL Köln veranstalteten ein Seminar zur Landtagswahl in einfacher Sprache

Bürgersprechstunde der Landesbehindertenbeauftragten am 2. Mai in Erftstadt

Am 02.05.2022 wird die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten eine Bürgersprechstunde in Erftstadt veranstalten. Die Bürgersprechstunde richtet sich an Menschen die derzeit aufgrund ihrer Behinderung oder im Rahmen einer Behandlung Probleme mit Behörden, Kostenträgern oder Einrichtungen haben. Eine Voranmeldung und Terminvereinbarung mit Nennung des Gesprächsthemas ist zwingend erforderlich.

Die Gruppe sitz im Stuhlkreis und diskutiert.

Besuch von der FH Bielefeld

Seminar zur Geschichte und Philosophie der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung

.

Unterstützung für geflüchtete Menschen mit Behinderungen

Neues Portal zur Vermittlung von Wohn- und Transferangeboten für geflüchtete Menschen mit Behinderungen