Premiere: Das KSL-MSi-NRW gibt voll-digitale SensiPro Schulungen!

Aufgrund der Corona-Pandemie das KSL für Menschen mit Sinnesbehinderung (MSI) seine Sensibilierungs-Schulung SensiPro mit Theorie und praktischer Selbsterfahrung rund um das Thema Sinnesbehinderungen derzeit nicht wie üblich persönlich und vor Ort anbieten.

Online-Seminar FH Bielefeld

Gestern begab sich das KSL Köln auf neue Pfade und führte das erste Mal ein Video-Seminar für Studierende durch. Eigentlich war schon lange geplant, dass Prof. Christian Huppert mit "seinen" Studentinnen und Studenten der FH Bielefeld das Kompetenzzentrum in der Kölner Pohlmanstraße besuchen würde, doch leider musste die Pläne Corona-bedingt geändert werden. So trafen sich Ellen Romberg-Hoffmann und Christoph Tacken mit dem Seminar "(Peer-)Beratung in Angeboten für behinderte Menschen" per Videokonferenz.

Ein Archiv-Schubkasten.
Ein Archiv-Schubkasten.

archiv-behindertenbewegung

Gegen das Vergessen, so könnte der Leitspruch des archiv-behindertenbewegung lauten. Das da mal etwas gewesen ist. Das sich behinderte Menschen aufgemacht haben, der Normalität die Stirn, das Hinkebein, den Rollstuhl... entgegen zu setzen. Emanzipationsbestrebungen, als ein Teil sozialer Bewegungen in Deutschland. Da war mal etwas gewesen.

zum archiv-behindertenbewegung

Seminar „Ex-it: Das psychiatrische System verlassen“

Einladung des LPE NRW zur Veranstaltung am 20. & 21. Juni 2020

Broschüre zur Kommunalwahl in Leichter Sprache

Die, von der Landeszentrale für politische Bildung in Auftrag gegebene, Broschüre zur Kommunalwahl in Leichter Sprache ist ab sofort beim Wochenschau-Verlag zum Preis von EUR 2,00 pro Expl. (zzgl. MwSt. und zzgl. Versandkosten) bestell- und lieferbar. Je nach individueller Bedarfslage kann man diese Broschüre unter folgender Adresse bestellen.

­­Silke Schneider
Geschäftsführerin

silke.schneider@wochenschau-verlag.de
Tel.: +49 (0)69/788 0 772-28

WOCHENSCHAU Verlag

Ellen Romberg sitzt vor dem PC und nimmt an der Videokonferenz teil.
Ellen Romberg sitzt vor dem PC und nimmt an der Videokonferenz teil.

Online EUTB-Vernetzungstreffen

Video-Austausch der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen des Regierungsbezirks Köln mit dem Schwerpunkt "Beratung in Zeiten von Corona"

Schlichter statt Richter

Seit 2016 hilft die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz - kurz Schlichtungsstelle BGG - dabei, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und Bundesbehörden zu lösen, wenn es um das Recht auf Barrierefreiheit und Gleichbehandlung geht. Jetzt legte sie ihren dritten Jahresbericht (2019) vor.

Notfall-Pass für Menschen mit Hörbehinderung und Taubblindheit

Menschen mit Hörbehinderung und Taubblindheit haben bei der medizinischen Versorgung sowie Behandlung im Gesundheitswesen das Recht auf eine Kommunikation auf Augenhöhe. Unterstützt werden kann dies durch eine/n Gebärdensprachdolmetscher/in oder andere Kommunikationsmittel. Darüber hinaus haben taubblinde und hörsehbehinderte Menschen ein Recht auf Assistenz, um zum Beispiel zum Arzt zu gehen.

.
.

Neue Website von EUTB Selbstbestimmt Leben Köln

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Selbstbestimmt Leben Köln hat eine neue Website. Der Link

www.eutb-sl.de

führt Sie direkt zu Informationen aus unserem Beratungsangebot und das in vielen Sprachen.

Neben Informationen in Leichter Sprache sind Inhalte in Arabisch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Russisch, Spanisch und Türkisch vorhanden.

Verkehrsschild mit Ausrufezeichen, Symbol für Leichte Sprache und Mund-Nasen-Schutz auf blauem Grund.
Verkehrsschild mit Ausrufezeichen, Symbol für Leichte Sprache und Mund-Nasen-Schutz auf blauem Grund.

CORONA NEWS: Corona-Regeln in NRW in Leichter Sprache

Die Corona-Regeln in NRW (NRW-Plan) hat das Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit in Leichter Sprache aufgeschrieben. Die Infos sind vom 22. Mai 2020.