Vom 07. Bis 10. September 2022 fanden in Bonn die vierten Landesspiele der Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung in Bonn statt. Neben 1000 Athlet*innen und über 600 Volunteers war auch das KSL Köln dabei!

Während an verschiedenen Bonner Orten die Wettkämpfe ausgetragen und Medaillen erkämpft wurden, fand auf der Werfter Wiese, angrenzend an den Sportpark Nord, ein wettkampffreies Angebot statt.

Viele Organisationen, wie beispielsweise Sportverbände, der LVR und die Bonner Werkstätten der Lebenshilfe trotzten gemeinsam mit uns dem Regen und stellten Ihre Inhalte vor und baten Mitmachangebote an.

So konnten Kindertagesstätten, Schulen und auch die Sportler*innen am 08. September 2022 am Stand des KSL Köln unter anderem ausprobieren, wie es ist, mit Langstöcken die Umgebung zu erkunden, Gerüche zu erkennen und Alltagsgegenstände zu ertasten. Eine weitere Herausforderung war es, Blumen zu fühlen, daran zu riechen, um anschließend die Vorstellung, wie sie ausgesehen haben könnte, aufs Papier zu bringen.

Für alle Teilnehmer*innen gab es an allen Ständen einen Stempel auf die Laufkarte, sowie im Anschluss eine offizielle Siegerehrung auf der Bühne, auf der auch eine Podiumsdiskussion zum Thema Ehrenamt im Sport für Menschen mit Behinderung stattfand.

Die fünften Landesspiele der Special Olympics werden 2024 in Münster stattfinden.

Laufende Kinder
Laufende Kinder