Am 26. Januar 2018 luden die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) der Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf zum gemeinsamen Lotsen-Vertiefungstag in das Jugendgästehaus Köln-Riehl ein. Mit großer Erwartung fieberten die ehrenamtlichen Lotsinnen und Lotsen aus den beiden Regierungsbezirken dieser Veranstaltung entgegen. Angesagt hatte sich Herr Lück vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) um die Perspektiven ihrer ehrenamtlichen Arbeit vorzustellen. Es folgte ein sehr angeregter Austausch, in dem unterschiedliche Auffassungen aufeinander trafen und konstruktiv diskutiert wurden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen informierte Carl-Wilhelm Rößler vom KSL Köln über die Neuerungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) für Menschen mit Behinderung. Der Vortrag wurde sehr aufmerksam verfolgt und mit vielen Zwischenfragen untermalt. Abschließend nutzten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vertiefungstag zum fachlichen Austausch und zur weiteren Vernetzung.

Das Bild zeigt die Lotsen während des BTHG-Vortrags.
Das Bild zeigt die Lotsen während des BTHG-Vortrags.